Dies ist das Forum für das Reich der Rosen im Herzen Mythodeas
 
StartseiteFAQDatenschutzerklaerungAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Gesetz ist Gesetz

Nach unten 
AutorNachricht
Zackenberg Erzähler

avatar

Anzahl der Beiträge : 58

BeitragThema: Gesetz ist Gesetz   Mo Jun 18, 2018 8:45 am

Die kleine Ansammlung von Leuten, die vor dem Wehrhaus auf dem Marktplatz warteten, wäre vermutlich nichts besonderes gewesen - wäre - Doch es waren andere Zeiten. Jeder hatte mit dem Wiederaufbau der Stadt zu kämpfen und wenn es nicht das war, dann waren es die Ratten, Katzen oder Raben die sich nervend durch die Stadt fraßen.
Doch heute war es anders. Heute war es still auf dem Marktplatz, trotz der Ansammlung und des guten Wetters. Die Sonne brannte prächtig und würde den einen oder anderen Brand auf der Haut zurücklassen - gerade weil die leichte Briese der Haut vorspielte, es sei nicht so warm und somit viele in den brennenden Trugschluss laufen lassen würden.

Alle Blicke wurden plötzlich auf die Tür des Wehrhauses gelegt, die sich langsam öffnete. Heraus kamen sechs Personen. Da war Antonius, der gerade von einer Expedition wiederkam, dann war da der Ranghöchste Offizier der Reichstruppen, ein Gefangener, zwei Wachen und... Baltharas, der Scharfrichter.

Nachdem erstes Getuschel abgewartet worden war, räusperte sich der Offizier.

"Nach dem Gesetz des Reiches und seiner Exzellenz Karl I. aus dem Hause Weber steht auf das Desertieren die Todesstrafe. In einem Schnellverfahren wurde der Anführer einer Räuberbande, die aus Deserteuren des Jadekriegs und des Kriegs wider den Verfemten bestand, zum Tode verurteilt.
Dieser Mann ist dieser Anführer. Er hat nicht nur seinen Dienst und seinen Eid verraten, er hat zusätzlich noch die Holzfäller und Handelsvertreter überfallen und sich von ihren Gewinnen ein Heim aufgebaut.
Dies soll ein mahnendes Beispiel sein für all die, die denken, dieses Land würde nicht alles von einem abverlangen. Bürger Zackenbergs, IHR seid Kraft des Archons für diesen Grenzstrich verantwortlich, verhaltet euch ehrenvoller als dieser Abschaum.
Scharfrichter, vollstreck das Urteil"

Der Gefangene wurde mit seinem Kopf auf einen Block gelegt.

"Irgendwelchen letzten Worte?"

Er schloss nur die Augen und ließ das Kommende passieren. Das Richtschwert stürzte sodann hinab...
Nach oben Nach unten
 
Gesetz ist Gesetz
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Reich der Rosen :: Das verlassene Quingard-
Gehe zu: